NewsBully 2: Werden schon Castings durchgeführt?

11. Okt 2018 / 13:56 von Sascha Böhme

Bereits 2009 war klar, dass Rockstar Games einen Nachfolger vorbereitet, nachdem Komponist Shawn Lee mitteilte, dass er für den Soundtrack zu Teil 2 verpflichtet wurde. 2016 dann der Leak des möglichen Spieltitels: Bully 2: Kevin's Back Jack. Nun führt Rockstar Games anscheinend Castings für das noch unagekündigte Bully 2 durch, wie Rockstar Intel vermutet.

Die Pinewood Studios rufen Interessenten dazu auf, an einem Casting für ein "neues unangekündigtes Videospiel eines führenden britischen Spieleentwicklers" teilzunehmen.

Die Casting-Aufrufe richten sich hauptsächlich an Jugendliche und junge Rollen. Sie beinhalten Platzhalter-Namen für die Charaktere. Der Casting-Aufruf enthält eine Warnung und nennt einige vage Details über das Projekt:

"Leichte Gewalt und Obzönitäten werden in Szenen mit den jungen Darstellern eingesetzt. Das Projekt selbst ist ein Thriller/Drama und alle Szenen mit dem jungen Performer werden mit Feingefühl behandelt."

Die Castings, die von Casting-Direktorin Jessica Jefferies durchgeführt werden, finden in den Pinewood Studios, London, statt - einem sehr beliebten und riesigen Studio für sehr große Unternehmen. In einigen Casting-Aufrufen werden die neuen Mitarbeiter direkt als "College Professor" erwähnt.

Rockstar Intel behauptet, gesehen zu haben, wie Rockstar-Mitarbeiter mit den Angeboten in Kontakt kamen - die Seite will aber nicht verraten, wer es war oder wie genau die Kontaktaufnahme zustande kam; wahrscheinlich ist bei einer Online-Ausschreibung zu sehen, welcher User die Seite zuletzt besucht hat.

Ob das Casting überhaupt mit Bully etwas zu tun hat oder etwas völlig anderes ist, bleibt abzuwarten: Rockstar Games hat Bully 2 bislang nicht angekündigt und den Bericht nicht kommentiert.

Quelle »


« Zurück

PC PS4 Xbox One
 

(G) Login


Benutzername
Passwort
 Automatisch einloggen
[ Registrieren ] [ Passwort vergessen ]

Wettbewerbe

(G) Social

rss
Wir sind eine private Website und verdienen nichts mit diesem Projekt. Wenn Euch gefällt was wir hier tun, könnt Ihr uns ja eine kleine freiwillige Spende zukommen lassen.

The(G)net ist ein Mitglied des