NewsFallout 76 KoOp-Gameplay erklärt / Video

27. Jun 2018 / 08:15 von Sascha Böhme

Bethesda zeigt einen neuen Gameplay-Trailer zum Multiplayer-Modus von Fallout 76 (PS4, Xbox One). Man kann sehen, wie der Spieler mittels S.P.E.C.I.A.L System seinen Charakter entwirft und das Ödland mit mehreren hundert Orten erforscht - entweder alleine oder mit Freunden.

Pete Hines, Vice President of PR & Marketing bei Bethesda, hat mit GameReactor über den Online-Multiplayer von Fallout 76 gesprochen. Das Spiel sei nicht das, was die meisten Fans wohl erwarten. Es würde sich vom typischen Online-Mehrspieler-Spiel oder MMO unterscheiden, wie Hines meint.

Bethesda ist nicht die Art von Unternehmen, das sich anschaut, was andere machen und das dann übernimmt. Vielmehr will man etwas einzigartiges erschaffen, das noch niemals zuvor jemand gemacht hat und die Messlatte höher legen, erklärt Hines.

In Fallout 76 laufen nicht Unmengen von Menschen rum, es werden nur dutzende sein, nicht hunderte. Es ist post-apokalyptisch und wird nicht so sein, dass jemand den Spieler jagt und immer und immer wieder tötet. "Sowas lässt das Spiel gar nicht zu. PvP ist fast eher ein Herausforderungs-System und kein 'Töte jeden, den Du siehst'", sagt Hines. Release: 14.11.18 (Europa)

 

Quelle »

Partner-Quelle »


« Zurück

PC PS4 Xbox One
 

The(G)net ist ein Mitglied des