NewsEntlassungen beim Mafia III-Entwickler Hangar 13

16. Feb 2018 / 14:48 von Sascha Böhme

Beim Mafia III-Entwickler Hangar 13 ist es zu einem großem Stellenabbau gekommen. Das hat 2K Games gegenüber Kotaku bestätigt.

In einer Erklärung teilt 2K mit, dass die Entlassungen notwendig waren, um die Ressourcen des Studios an die langfristigen Entwicklungspläne optimal anpassen zu können.

Hangar 13 hat seinen Sitz in Novato, Kalifornien. Das Studio soll im letzten Jahr Prototypen von neuen Projekten entworfen haben, wie eine mit dem Entwickler vertraute Quelle sagt. Bei einer Idee soll es sich um ein 3rd-Person-Actionspiel gehandelt haben, in dem Bewegungen des Spielers Musik erzeugt - ähnlich wie beim eingestellten Chroma von Harmonix.

Mafia III (PS4, Xbox One, PC) erschien weltweit im Oktober 2016. Das Spiel war ein kommerzieller Erfolg für den Publisher 2K und wurde mehr als 5 Mio. an den Handel ausgeliefert. Es war das erste Spiel von Hangar 13.

Quelle »


« Zurück

PC PS4 Xbox One
 

The(G)net ist ein Mitglied des