NewsActivision arbeitet angeblich an Spyro the Dragon Trilogy Remaster

14. Feb 2018 / 08:40 von Sascha Böhme

Bei Vicarious Visions soll im Auftrag von Activision angeblich an Spyro the Dragon Trilogy Remaster gearbeitet werden, einer Neuauflage der erstmals 1998 veröffentlichten Spyro the Dragon-Serie für PlayStation. Das will Kotaku von mehreren mit dem Projekt vertrauten Quellen erfahren haben.

Die überarbeitete Trilogie soll im März 2018 angekündigt und im 3. Quartal 2018 veröffentlicht werden. Sie besteht aus Spyro the Dragon (PS, 1998), Spyro 2: Ripto's Rage! (PS, 1999) und Spyro: Year of the Dragon (PS, 2000).

Ähnlich wie Crash Bandicoot N. Sane Trilogy (PS4) soll das Spiel neue Assets, Beleuchtung, Animationen und Zwischensequenzen besitzen.

Auch der Soundtrack ist überarbeitet, heißt es in dem Bericht. Dasselbe gilt für die Speicherfunktion. Einige Inhalte, die es nicht in die Originale geschafft hatten, sollen nachträglich eingebaut worden sein. Als Plattform wird die PS4 genannt, inkl. PS4 Pro-Unterstützung.

Ferner soll es eine einjährige PS4-Exklusivität geben, so dass Spyro the Dragon Trilogy Remaster 2019 auch auf anderen Plattformen erscheinen könnte. Activision und Vicarious Visions haben den Bericht nicht kommentiert.

Quelle »

Partner-Quelle »


« Zurück

PS4 Xbox One
 

The(G)net ist ein Mitglied des