NewsCapcom entlässt Mitarbeiter des "Dead Rising-Studios"

06. Feb 2018 / 09:20 von Sascha Böhme

Capcom soll eine bedeutende Zahl seiner Mitarbeiter in seinem Vancouver-Studio entlassen haben. Das hat eine mit den Umständen vertraute Person gegenüber Kotaku bestätigt. Rund 250 Menschen arbeiten in dem Studio, etwa 50 sollen gekündigt worden sein.

Gleichzeitig wurde ein unangekündigtes Spiel gestrichen, bei dem es sich um ein Third-Person Action/Adventure in einer alternativen Realität von New York gehandelt haben soll. Auch der Umfang des nächsten Dead Rising-Spiels soll reduziert worden sein.

Capcom hat die Entlassungen nicht bestätigt und die Meldung nicht kommentiert.

Quelle »

Partner-Quelle »


« Zurück

PS4 Xbox One
 

The(G)net ist ein Mitglied des