NewsStar Wars Battlefront 2: Credits begrenzt / Struktur der Credits geändert

14. Nov 2017 / 14:52 von Sascha Böhme

Im "Arcade Mode" von Star Wars Battlefront 2 (PS4, Xbox One) können Credits nur für etwa fünf "Challenges" verdient werden. Danach erfolgt eine Zeitsperre von 14 Stunden, in der man keine weiteren Credits verdienen kann.

Das hat Andrew Reiner von der Game Informer herausgefunden. Er bekam nach fünf "Challenges" die Mitteilung "Mehr Credits sind in 14 Stunden verfügbar". Die Credits sind u.a. zum Freischallten von Helden-/Schurken-Charakteren notwendig.

Hier hat Electronic Arts jetzt die Preise überarbeitet und um 75 gesenkt, nachdem es massive Kunden-Proteste gab:

- Luke Skywalker und Darth Vader: Je 15.000 Credits (alt: 60.000 Credits)
- Palpatine, Chewbacca, Leia: Je 10.000 Credits (alt: 40.000 Credits)
- Iden: 5.000 Credits (alt: 20.000 Credits)

Brauchte man zum Freischalten aller Helden- und Schurken-Charaktere bislang 170 Spielstunden nach dem alten System, so sind es jetzt nach der Änderung nur noch 42,5 Spielstunden.

Allerdings scheint die Reduzierung der notwendigen Credits womöglich mit weniger Belohnungen verbunden zu sein: So schreiben einige User und die Game Informer, dass man in der Kampagne statt 20.000 Credits jetzt nur noch 5.000 Credits erhält.

Quelle »

Partner-Quelle »


« Zurück

PS4 Xbox One
 

The(G)net ist ein Mitglied des