NewsNeue Infos zu Call of Duty: World War II Nazi Zombies

10. Aug 2017 / 14:06 von Sascha Böhme

Die Game Informer hat in ihrer neuesten Print-Ausgabe weitere Infos zu Sledgehammer Games' Call of Duty: WWII (PS4, Xbox One, PC) veröffentlicht, insbesondere zum "Nazi-Zombie"-Modus.

  • Der Nazi-Zombie Modus spielt zeitlich am Ende des 2. Weltkriegs
  • Die Untoten wurdem vom verrückten, deutsche Wissenschafter Dr. Straub durch die Manipulation des Nervensystem erschaffen. Sie wurden mit Schrauben, Bolzen und anderen Gegenständen zusammengebastelt. Eine im Rücken verbaute Energiequelle liefert "Strom" für das Nervensystem
  • die Geschichte basiert auf wahren Begebenheiten und tatsächlichen Geschehnissen
  • Es gibt viele verschiedene Arten und Klassen von Zombies, denen manchmal ganze Gliedmassen fehlen, da sie aus "Ersatzteilen" zusammengebaut wurden
  • Es gibt individuelle Loadouts, Perks und viele freischaltbare Items und Zubehör
  • Spieler können aus vier Klassen wählen: Medic, Support, Offense und Control
  • Es müssen erneut Fenster und Türen mit verbarrikadiert werden. Holzplanken werden mit Geld gekauft.
  • Es wird Spezialfähigkeiten für die Spieler geben, die aber erst freigespielt werden müssen. Darunter z.B. unbegrenzte Munition. Spezialfähigkeiten werden auf Knopfdruck ausgelöst und dauern nur eine kurze Zeit an
  • Super-Bosse sind dabei
  • es wird neu auch Tesla-Waffen geben
  • Das Hauptquartier des Spiels dient als Hub, wo die Spieler direkt Streams anschauen oder an eSports Events teilnehmen können
  • Im Hauptquartier werden ab und zu dynamische Ereignisse stattfinden, z.B. Luftangriffe, die dann via Luftabwehrgeschütz abgewehrt werden müssen
  • Es sind tägliche und wöchentliche Quests geplant
  • Beutekisten kann man auch im Hauptquartier öffen. Diese erhält man durch häufiges Spielen. Sie enthalten aber nur kosmetische Items. Man kann auch anderen Spielern beim Öffnen der Beutekiste zuschauen, worauf man ebenfalls kleinere Belohnungen erhält.

Quelle »

Partner-Quelle »


« Zurück

PC PS4 Xbox One
 

The(G)net ist ein Mitglied des