NewsStar Wars Battlefront II: Kleiner Umfang des Vorgängers führte zu drei Entwickler-Teams

05. Mai 2017 / 15:29 von Sascha Böhme

Dass mit DICE, Criterion und Motive gleich drei Entwickler-Teams an Star Wars Battlefront II (PS4, Xbox One) arbeiten, hat damit zu tun, dass der Vorgänger oft für seinen zu kleinen Umfang kritisiert wurde. Das sagte Creative Director Bernd Diemer in der amerikanischen Ausgabe der PC Gamer.

Als Reaktion darauf erhält Star Wars Battlefront II nicht nur eine große Einzelspieler-Kampagne, sondern auch einen größeren Multiplayer: "Ja, es war die logische Konsequenz", sagt Diemer zu dem Umstand, dass jetzt drei Teams mit dem Shooter beschäftigt sind.

"DICE ist für seine riesigen und umfangreichen Multiplayer-Spiele bekannt, in denen eine Menge Zeug drin steckt. Doch als wir uns ernsthaft mit Weltraumkämpfen befassten, stellten wir fest, dass wir jemandem mit Know-How an unserer Seiten haben mussten, der uns dabei hilft, sie richtig, richtig gut zu machen.

Vielleicht hätten wir auch selbst in Stockholm eine Kampagne machen können, vielleicht auch nicht... Keine Ahnung. Aber für uns war es die beste Lösung, mit einem Team zusammenzuarbeiten, das sich voll und ganz darauf konzentrieren kann." Release: 17.11.17 (Europa)

Quelle »

Partner-Quelle »


« Zurück

PS4 Xbox One
 

(G) Login


Benutzername
Passwort
 Automatisch einloggen
[ Registrieren ] [ Passwort vergessen ]

(G) Networking

youtube tumblr rss
Wir sind eine private Website und verdienen nichts mit diesem Projekt. Wenn Euch gefällt was wir hier tun, könnt Ihr uns ja eine kleine freiwillige Spende zukommen lassen.

The(G)net ist ein Mitglied des