NewsJahresergebnis: Sony erwirtschaftet über EUR 604 Mio. Gewinn / 20 Mio. PS4 verkauft

28. Apr 2017 / 12:08 von Sascha Böhme

Sony hat die Ergebnisse für sein abgelaufenes Geschätsjahr 2016 (01.04.16 - 31.03.17) bekanntgegeben.

Das Unternehmen konnte einen Nettogewinn von Yen 73,3 Mrd. (EUR 604,73 Mio. / USD 658,53 Mio.) erwirtschaften, nachdem es im letzten Jahr noch Yen 147,8 Mrd. (EUR 1,21 Mrd. / USD 1,32 Mrd.) waren.

Der Umsatz fiel um 6,2 Prozent auf Yen 7,6 Billionen (EUR 62,72 Mrd. / USD 68,30 Mrd.). Der operative Gewinn sank um 1,9 Prozent auf aktuell Yen 288,7 Mrd. (EUR 2,38 Mrd. / USD 2,59 Mrd.).

Die für das PlayStation-Geschäft verantwortliche Sparte "Game & Network Services" kann einen operativen Gewinn vorweisen: Yen 135,6 Mrd. (EUR 1,11 Mrd. / USD 1,21 Mrd.) beträgt das Plus, nachdem im letzten Jahr Yen 88,7 Mrd. (EUR 731,78 Mio. / USD 796,88 Mio.) verdient wurden - eine Steigerung von 52,9 Prozent.

Die Abteilung erwirtschaftet einen Umsatz von Yen 1,649 Billionen (EUR 13,60 Mrd. / USD 14,81 Mrd.), ein Zuwachs von 6,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Sie profitierte erneut von erhöhten PS4-Software-Verkäufen - auch digital - sowie stärkerem PS4-Hardware-Absatz.

Weltweite Hardware-Verkaufszahlen Geschäftsjahr 2016 (01.04.16 - 31.03.17)
- PS4: 20,0 Mio. Einheiten (Vorjahr: 17,7 Mio. Einheiten)
- Absatzprognose für das Geschäftsjahr 2017 (01.04.17 - 31.03.18): 18 Mio. Einheiten

- Weltweit installierte PS4-Hardware-Basis seit Markteinführung: 60 Mio. Einheiten

Quelle »

Partner-Quelle »


« Zurück

Allgemein
 

The(G)net ist ein Mitglied des