NewsStarbreeze will sich auf Co-Op-Spiele konzentrieren

21. Apr 2017 / 12:55 von Sascha Böhme

Starbreeze will in Zukunft weiterhin Co-Op-Spiele und keine Einzelspieler-Titel entwickeln. Das sagte Global Brand Director Almir Listo auf der Reboot Develop 2017 (20.04.17 - 22.04.17) in Dubrovnik, Kroatien.

Dem Studio geht es vor allem um den Wiederspielwert. Der war bei Brothers: A Tale of Two Sons (PS4, Xbox One, PS3, Xbox 360, iOS, Android) nicht gegeben. Das Spiel richtete sich an Einzelspieler und wurde wegen seiner Geschichte sehr gelobt - doch leider hatte sie ein Ende und Starbreeze konnte von den Einnahmen keine Gehälter zahlen.

Ganz im Gegensatz zur Payday-Serie: Diese Multiplayer-Titel haben einen hohen Wiederspielwert. Starbreeze kann ständig neue Inhalte veröffentlichen und monetarisieren.

Deshalb werden auch die neuen The Walking Dead- und Crossfire-Spiele Co-Op-Titel. Single-Player-Spiele will Starbreeze deshalb lieber anderen Studios überlassen.

Quelle »

Partner-Quelle »


« Zurück

PS3 PS4 XBOX 360 Xbox One iOS
 

The(G)net ist ein Mitglied des