Bewertung
Grafik:
Sound:
Gameplay:
Umfang:
Total:
  • - Grafik (Gesichts Animationen)
  • - Story
  • - Film Noire Feeling
  • - Teils Ruckler
  • - Aufpoppende Texturen/Objekte
  • - A.I aussetzer
Ich muss zugeben, ich habe mich vorab nicht gross über LA Noire informiert. Als es dann bei mir im Briefkasten lag und ich das erste mal in das L.A der 1940er abgetaucht bin, war ich sprachlos! Rockstar/Team Bondi hat es geschafft, die Atmosphäre der unzähligen Noire Filme perfekt einzufangen! Die Geschichte um Cole Phelps wird wunderschön erzählt; Wobei mir etwas mehr "privates" von Phelps gefehlt hat. Nichts desto trotz wurde ich völlig absorbiert und hab's fast am Stück durch gemacht. Ein grosser Kritikpunkt am Spiel ist, dass es sehr repetetiv ist. Fahr zu Ort A, untersuche alles gründlich, Verhör Verdächtigen A, Fahr zu Ort B, verhör Verdächtigen B, fälle dein Urteil und schick A oder B in den Knast. Das ganze ist aber gekonnt mit Verfolgungsjagden, Faustkämpfen und Ballereinlagen gespickt so dass einem nicht langweilig wird! Alles in allem ein sehr gutes Game!
25. Mai 2011 / 15:30, Asskicker
12h gespielt finished
90