Preview The Outfit

Drei Männer ist alles was es braucht, um den Zweiten Weltkrieg zu gewinnen und ihr schlüpft in die Rolle dieser drei Männer in THQs/Relic's neuestem Action-Titel The Outfit. Wir haben uns eine Preview-Version angesehen und geben euch jetzt einen kleinen Vorgeschmack darauf, was euch Mitte März erwartet.

Relic Entertainment ist kein unbeschriebenes Blatt in der Gaming-Branche. Die Jungs zeichnen sich für Hits wie Warhammer 40k, Homeworld oder den kommenden PC-Titel Company of Heroes verantwortlich. Man kennt sich also mit der Kriegs-Thematik aus. Auch in The Outfit geht es nämlich wieder um Krieg, genauer gesagt um den Zweiten Weltkrieg. Eine "Sandbox für Toy-Soldiers" soll es werden. Dabei ist The Outfit ein waschechter Squad-based 3rd-Person Shooter mit einigen spektakulären Ideen. Ihr übernehmt die Rolle dreier Kriegs-Helden mit unterschiedlichen Attributen. J.D. Tyler ist der Sniper im Team, Deuce Williams der Anti-Tank-Spezialist und Tommy Mac ist allgemein als der "Nazi-Rasenmäher" bekannt. Jeder Held kommt mit eigenem Equipment und einem speziellen Set an Waffen. Tommy kann z.B. hervorragend mit schweren MGs und Flammenwerfern umgehen. Deuce kann mit seiner Bazooka und Sticky-Bombs hervorragend gegnerische Vehikel oder stationäre Geschütze ausheben. J.D. ist ein Meister im Schleichen und trifft mit seinem Sniper-Gewehr auch weit entfernte Gegner ohne Mühe. Unterstützt werden die Recken von vier Squad-Mitgliedern, einfache Soldaten, die euren Befehlen gehorchen, euch in brenzligen Situationen Feuerschutz gewähren oder auch mal den einen oder anderen Sturm-Angriff ausführen, wenn ihr euch die Finger nicht schmutzig machen wollt. Der Tod ist unglücklicherweise Bestandteil eines jeden Krieges. Glücklicherweise spielt der Tod in The Outfit eine nicht allzu grosse Rolle. Beim Ableben eures Helden dürft ihr z.B. den Charakter wechseln und mit frischer Energie einen neuen Anlauf versuchen. Auch der Tod eurer Team-Mitglieder ist nicht weiter von Bedeutung, denn gegen Bezahlung von ein paar FUs erhaltet ihr sofort Nachschub. FUs (Field Units) ist die Währung in The Outfit, die ihr euch durch meistern einzelner Missions-Ziele verdient und mit deren Hilfe ihr allerlei coole Dinge anstellen könnt. So dürft ihr z.B. MG-Stellungen, Panzer, Jeeps, Luft-Unterstützung, Truppen-Verstärkung oder sogar Artillerie-Strikes anfordern. Im Prinzip funktioniert das wie in LucasArts' Mercenaries. Wenn mal keine FUs vorhanden sind, kann man auch einfach feindliche Vehikel klauen oder einen strategisch wichtigen Punkt einnehmen, wie z.B. den feindlichen Fahrzeug-Park. Im Spiel stehen über 20 verschiedene Fahrzeuge bereit. Ein weiteres Highlight von The Outfit stellt die eigens für den Titel entwickelte Grafik-Engine dar. Jedes noch so kleine Objekt im Spiel kann zerstört werden. Bäume, Häuser, Fahrzeuge, sogar ganze Städte könnt ihr dem Erdboden gleich machen. Ein brachialer und bis wirklich einzigartiger Spass.

Fazit

Natürlich verfügt The Outfit auch über jede Menge Multiplayer- und Online-Modi. So dürft ihr z.B. die Kampagne zusammen mit bis zu vier Freunden online über XBOX-Live bestreiten. In diversen Death-Match und Capture-the-Flag Varianten gehts mit bis zu 8 Personen zur Sache, wobei ihr zwischen Alliierten Streitkräften und natürlichen den "bösen Deutschen" wählen könnt. Die Single-Player Kampagne soll 12 lange Missionen beinhalten. The Outfit erscheint Mitte März exklusiv für Microsofts XBOX360. Fans von Kriegs-Spielen oder guten Multiplayer-Spielen sollten sich diesen Titel schon mal vormerken.

Zurück

(G) Login


Benutzername
Passwort
 Automatisch einloggen
[ Registrieren ] [ Passwort vergessen ]

Game

The Outfit

The Outfit


Spieler offline
2
Spieler online
8
Release
03/2006
Format
PAL
Genre
Taktik-Shooter
Studio
Relic
Publisher
THQ
Offizielle Webseite
Click to visit

Autor

Sascha Böhme

Altersfreigabe


PEGI-16

The(G)net ist ein Mitglied des