Special Switch NEOGEO Classics 14

Bei Hamster findet wöchentlich ein neues Spiel den Weg in den Switch Store. Bei dieser Menge ist es wenig überraschend, dass bereits unser nächstes NEOGEO Special fällig ist. Im Gegensatz zur gänzlich Prügelspielarmen letzten Titel-Sammlung, geht es heuer auch wieder mit Handkantenschlägen zur Sache.

The Last Blade 2

Im November des Jahres 1998 debütierte der zweite Teil von Last Blade in den japanischen Spielhallen. Wunderschön gezeichnete Stages, 16 säbelschwingende Kämpfer und grossartige, japanische Musik werden geboten. Diese Eigenschaften und nicht zuletzt das weiter verfeinerte Gameplay verhelfen dem Titel auf den Thron der besten Versus-Fighting Games. Im Vergleich zum Vorgänger stehen einige neue Recken zur Wahl und das neue ex-Kampfsystem wird eingeführt. Unter Profis hält die Diskussion bis heute an, welches der beiden Last Blade Spiele das letztendlich bessere sei. Fakt ist: Wer Teil eins mochte, wird mit diesem Download nichts falsch machen. Überhaupt sollte jeder, der dem Genre nicht gänzlich abgeneigt ist, hier einen Blick riskieren.

Real Bout Fatal Fury Special

Nach Fatal Fury Special erhält auch die Real Bout Serie einen "Special" Ableger. Nebst neu gezeichneten Hintergründen warten auch altbekannte Haudegen auf eine Abreibung. So finden sich Tung Fu Rue, Cheng Sinzan, Laurence Blood sowie der deutsche Wolfgang Krauser wieder mit im Boot. Letzterer ist nach dem Ende von Geese Howard in Real Bout Fatal Fury auch gleich der neue Endgegner. Zusammen mit den Charakteren aus dem Vorgänger wartet eine anständige Menge an Prügelknaben im Player-Select Screen. Grafisch geht RBFFS in dieselbe Richtung, die bereits Fatal Fury 3 eingeläutet hat. So sind die Sprites gross und im Comic-Stil gehalten. Gekämpft wird vor exotischen, abwechslungsreichen Hintergründen die mindestens so schön gezeichnet sind. Dank dem erstklassigen Gameplay und ausgeglichener Fighter steht RBFFS weit oben im Genre mit den zahlreich vertretenen Konkurrenten.

Ghost Pilots

Ein weiterer Shooter für das NEOGEO stand 1991 auf dem Parket. Ghost Pilots nahm sich offensichtlich Capcoms 194x Konkurrenzprodukt zur Vorlage. So geht es vertikal scrollend gegen die Nazi-Übermacht. Geschossen wird mit der Bord-Kanone oder begrenzt verfügbaren Smart-Bombs. Das eigene Wasserflugzeug trumpft nicht unbedingt durch enormes Tempo auf, was den Titel zeitweise ans eigene Nervenkostüm gehen lässt. Denn Ghost Pilots gehört zu den schwereren Genre-Vertretern. Wer sich mit einem gnadenlosen Shooter im WW2 Szenario messen möchte, hat hier die Gelegenheit dazu. Alle anderen Shooter-Anhänger holen sich erstmal die deutlich besseren Alternativen auf den Switch-Speicher. Ghost Pilots ist kein schlechtes Spiel, ein fairer Schwierigkeitsgrad, mehr Levels und interessantere Specials hätten dem Modul aber schon damals gutgetan.

Ninja Combat

Mal wieder ein NEOGEO Launch Titel. Ergo haben wir im Juli 1990 das erste Mal Hand an den zur Seite scrollenden Action-Klopper gelegt. Darin sollen die beiden Ninjas Joe und Hayabusa gegen den fiesen Ninja Clan Kage Ichizoku antreten. Offensichtlich haben die Jungs nichts Gutes im Schilde, was oft passiert, wenn dämonische Zauberer mit von der Partie sind. Die beiden Ninjas wissen sich mit Wurfsternen zu helfen, im weiteren Spielverlauf schlagen sie sich zudem mit weiteren Produkten aus dem japanischem Waffen-Arsenal. Das alles hilft Ninja Combat leider nicht, zu einem Spass bringenden Videospiel zu werden. Die Steuerung ist das Gegenteil von flüssig und wirklich einfach ist der Titel ebenfalls nicht. Wer unbedingt mit virtuellen Shurikens um sich werfen möchte, wagt den Download.

Super Sidekicks 3

Bereits ein Jahr nach dem zweiten Teil folgte dessen Fortsetzung. Gameplay und Grafik blieben sich grösstenteils gleich. Die Kamera zoomt gefühlt ein klein wenig mehr hinaus, was die Übersicht auf dem Feld dezent verbessert. Zudem erwarten die 64 Nationalteams neue "Chance" Abschluss-Varianten. Iim Singleplayer Modus darf neu auch an regionalen Turnieren teilgenommen werden. So geht es nebst dem World Cup noch an die Europameisterschaft oder nach Belieben um den Südamerika-Titel. Tatsächlich halten sich die Neuerungen in Grenzen, und trotzdem ist Super Sidekicks 3 im Vergleich zum Vorgänger das klar bessere Spiel. Einen besseren Arcade-Kick gibt es bis heute nicht; und das Spiel eignet sich geradezu perfekt, um mit Freunden kurz ein oder zwei Matches zu spielen. Ein Pflicht-Download für alle, die mit Fussball etwas anzufangen wissen.

 

Fazit

Eine bunte Mischung vergangener Arcade Perlen habe ich mir angesehen. Sowohl Last Blade 2, Real Bout Fatal Fury Special, wie auch Super Sidekicks 3, haben ihre Faszination mit Bravour ins Jahr 2018 gerettet. Alle drei Spiele gehören mit zum Besten, was die Genres zu bieten haben. Ghost Pilots ist mal wieder ein «Für Fans» Download, das knüppelharte Spieldesign lässt Casual-Spieler daran verzweifeln. Zu guter Letzt ist da noch Ninja Combat, ein typischer Vertreter klassischer Arcade-Kost aus den späten 80ern, der in der heutigen Zeit nur schwer Freunde finden wird.

Zurück

The(G)net ist ein Mitglied des