Review NHL 18

FIFA steht vor der Tür, das bedeutet in der Welt der Videospiele nichts anderes, als dass die neuste Inkarnation von EAs Eishockey-Klassiker bereits in den Läden anzutreffen ist. Was in diesem Jahr neues im Paket zu finden ist, haben wir uns angesehen.

Nach dem schwächelnden 15er Jahrgang überzeugten die Nachfolger wieder mit dem von der Serie bekannten Umfang. Die spielerischen Qualitäten der Vorzeige-Simulation werden seit jeher weder von Fans noch Kritikern in Frage gestellt. Tatsächlich ist es erstaunlich, wie lange EA es schafft, mit NHL Jahr für Jahr den Klassen-Primus auf den Markt los zu lassen, ohne auch nur einmal einen gröberen Gameplay-Schnitzer verbaut zu haben. Mit entsprechenden Erwartungen sind wir an den neusten Teil ran gegangen.

Zu Enttäuschungen führt auch NHL 18 nicht. Das rundum stimmige Gesamtpaket wird einmal mehr geliefert. Egal ob im Karriere Modus, einfachen Freundschaftsspielen, dem immer noch hervorragenden Be-A-Pro Mode oder unzähligen knackigen Online-Partien, hier ist für jeden etwas mit dabei. Fast jeden, denn einen Story-Modus – wie wir das zwischenzeitlich von FIFA wie auch von Madden kennen, sucht der Fan in der Eishockey Franchise nach wie vor vergebens. Dafür darf jener neu aber ein komplett eigenständiges neues NHL Team generieren. Mit eigenem Trikot, Logo, Maskottchen und Heimatstadtwahl. Selbstredend gehört hier auch der komplette Draft-Vorgang mit dazu, ein Team ganz den individuellen Vorstellungen entsprechend, klasse Idee.

Wem das noch nicht reicht, der darf in diesem Jahr im brandneuen 3 vs 3 antreten. In NHL 18 „NHL Threes“ genannt. Kenner von Arcade Klassikern wie 2 On 2 Open Ice Challenge wissen, was auf Sie zukommt. Ähnlich wie in bekannteren Spielen wie NBA Jam geht es hier in kleineren Teams und mehr Action zur Sache. Bei NHL Threes gar gänzlich ohne lästigen Schiedsrichter, dafür mit individuellen Regeln. Die Anzahl der zu spielenden Dritteln oder das zum Sieg notwendige Tor-Limit stehen zur Wahl. Nebst einem eigenen Online Modus wartet der Arcade-Ableger gar mit einem eigenen Kampagnen Modus auf.

Wer lieber nach alt bewährten NHL-Regeln antreten möchte, kriegt auch die eine oder andere Verbesserung. Die neuen Finessen dürften aber in erster Linie NHL-Pros erkennen und zu schätzen wissen. Leicht angepasste Dekes mit zusätzlichen Bewegungen der Hockey-Cracks sowie einer aufgewerteten Defensiv-Steuerung jener. Das hilft nicht nur online sondern auch gegen die KI. Anfänger finden nicht nur für die leicht erweiterten Steuerungsmöglichkeiten ausführliche und erstklassig präsentierte Hilfen im Trainings-Modus. Tutorials während dem Spiel und Videos helfen dem NHL-Neuling, sich schnell in die Action ein zu finden.

Technisch weiss auch NHL 18 zu überzeugen, und das obschon die Grafik noch immer ohne die hauseigene Frostbite-Engine zurechtkommt. Dennoch sehen die Stadien erstklassig aus, die Fans auf den Tribünen und die gelungene NBC-Präsentation lassen sofort NHL Stimmung aufkommen. Dazu kommen gelungene Kommentatoren und geschmeidige Animationen. Dennoch würde auch NHL der Sprung zur Frostbite Engine gut tun. Wir rechnen starkt damit, dass die Serie ab dem nächsten Jahrgang auch ein grösseres Grafik-Update spendiert erhält, schliesslich ist es Madden in diesem Jahr auch so ergangen. Zu guter Letzt sei nicht unerwähnt, dass es sowohl die La Resega wie auch Zugs Bossard Arena mit ins Spiel geschafft haben, das freut Schweizer National League Fans.

Fazit

NHL hat im ansonsten hart umkämpften Videospiel-Markt praktisch keine Konkurrenz zu fürchten. Wer Eishockey am heimischen Fernseher empfangen will, benötigt in der Schweiz einen Kabelfernseher-Anschluss, wer die Partien selbst bestimmen möchte kommt um NHL nicht herum. Dank dem NHL Threes Modus dürfen auch Sportspiel-Muffel getrost einen Blick riskieren, dort geht es weniger ernst zur Sache und Fans alter Arcade-Spiele freunden sich leicht mit dem Spiel an. Wir rechnen EA hoch an, dass trotz mangelnder Konkurrenz jedes Jahr neue Gründe geliefert werden, sich den Eishockey-Primus nach Hause zu holen. Wer aber auf die neuen Spielmodi verzichten kann, erhält mit NHL 18 ein nur marginal angepasstes Gameplay. Letztendlich darf man auch den neusten Jahrgang jedem Fan des Sports wärmstens ans Herz legen. Swisscom TV Nutzer müssen gar zuschlagen, um wenigstens virtuell in den Genuss des Sports zu kommen.

Zurück

(G) Login


Benutzername
Passwort
 Automatisch einloggen
[ Registrieren ] [ Passwort vergessen ]

Game

NHL 18

NHL 18


Klicke hier um das Game jetzt zu kaufen!


Spieler offline
4
Spieler online
12
Release
09/2017
Format
PAL
Genre
Sport
Studio
EA Sports
Publisher
Electronic Arts
Offizielle Webseite
Click to visit

Autor

Gast User

Award

Editors Choice Award

(G)net Score

89

 

Graphics
88
Sound
87
Gameplay
89
Umfang
90

(G)community Score

0

 

Graphics
0
Sound
0
Gameplay
0
Umfang
0

Positiv


  • 3vs3 Modus überzeugt mit Arcade-Leichtigkeit
  • erstmalig ein eigenes Team in der NHL
  • einige neue Steuerungs-Finessen für Profis
  • top gameplay

Negativ


  • Leider nach wie vor ohne Story-Mode
  • Grafik kommt noch ohne Frostbite Engine aus

Altersfreigabe


PEGI-12

The(G)net ist ein Mitglied des