Review MLB 17: The Show

Ist dieses Game nur etwas für Leute die sich mit Baseball auskennen oder kann hier jeder Spass am Spiel finden? Ganz ehrlich: Keine einfache Frage. Ich war schon immer ein Fan des Sports und habe mich immer wieder über Filme und Handy Games für Baseball interessiert. Es ist faszinierend, mit welcher Geschwindigkeit der Ball vom Pitcher zum Schlagmann fliegt. Wie Sekunden über Erfolg oder Misserfolg entscheiden. Hollywood kann dies in Perfektion illustrieren und selbst in der Schweiz findet dies Anklang. Doch wie sieht es mit einem Baseballspiel für die Playstation aus?

Schon vor Jahren hatte ich The Show im Blickfeld und gönnte es mir als letztes Spiel für die altehrwürdige PS3. Was ich da gesehen habe war einfach nur genial. Schon dazumal war die Grafik des Spiels für PS3-Niveau extrem hoch. Leider konnte der Titel in der Schweiz nicht erworben werden, es benötigte einen Amerika Trip oder den gut sortierten Import-Händler. Heutzutage ist das glücklicherweise einfacher. Sowohl im PS Shop wie auch in diversen Läden findet das Spiel seinen berechtigten Platz.

Trotzdem erscheint es in keiner Top10 Liste und auch in den Regalen befindet es sich eher weiter unten. Wie bei NFL oder anderen Sportarten, welche in der Schweiz nur von einer Randgruppe gespielt werden, findet auch im digitalen Bereich Baseball eine eher kleine Fangruppe. Verständlich, denn wenn man nicht weiss, wann zu einer Base gerannt werden kann, darf oder soll, ist das Spiel schon eher eine Bürde als ein Spass. Sony fand hier mittels Intro einen guten Weg, einem nicht so geübten Spieler die Regeln zu erklären und lässt auch hier die Freiheit, ob jener als Pro oder als Amateur mit der Steuerung verfahren möchte.

Die unterschiedlichen Möglichkeiten wie die Würfe, das Schlagen oder Rennen betätigt werden sollen sind für jeden Spielstil nicht gerade klein. Gleich am Anfang im Intro wird ersichtlich, welche Steuerungsoptionen benutzt werden können. Dazu bietet sich auch gleich die Möglichkeit, jene zu testen und dementsprechend zu speichern. Trotzdem sollte man sich vorher etwas über Baseball schlau machen, sollten noch gar keine Kenntnisse vorhanden sein.

Grafisch lohnt sich das Spiel allemal. Auch die PS4 Fassung (wohlverstanden: Das Spiel erscheint jedes Jahr, nur hatte ich schon seit längerem keine Version mehr gespielt) ist ein Augenschmaus. Durch die Zusammenarbeit mit MLB Network hat das Spiel einen Fernseh-Charakter par excellence. Die Kameraeinstellungen, die Präsentation der Spieler wie auch das Erscheinungsbild im Ganzen, zeigen genau das, was es auch im TV zu sehen gibt. Gerade im Intro-Film konnte ich kaum erkennen, ob es sich dabei um Real- oder CGI-Grafik handelt.

Umso enttäuschter war ich dann über die Darstellung der Gesichter in eigentlichen Spiel. Alles perfekt und nahezu echt, und dann das. Oft kann man darüber wegsehen, aber nicht immer. Auch der Karriere-Modus lässt viele Wünsche offen. Zuerst geht es durch einen eher schwach gemachten Draft, ein richtiges Wow-Gefühl fehlt hier leider. Dann folgt der übliche Weg über das Farm-Team und mittels gelungenen Spielen gilt es sich die MLB hoch zu arbeiten. Es ist dem Spieler überlassen ob jener das ganze Spiel mitverfolgen möchte. Das kann auch mal 3-4 Stunden gehen, entsprechend besteht die Möglichkeit, nur in die Schlüsselmomente des eigenen Charakters involviert zu sein.

Wie von diversen anderen Sportspielen bekannt gibt es einen Online Modus wie auch die Möglichkeit Karten und Verbesserungen zu erlangen. So gibt es dann auch Boosts und andere Nettigkeiten die entweder erspielt oder gekauft werden. Baseball ist auch ein Spiel der Statistik. Hier bietet Sony schier unendliche Möglichkeiten. Egal welche Statistik von Interesse ist. Egal welchen Vergleich man machen möchte. Alles ist ausführlich ersichtlich und kann letztendlich auch über Sieg und Niederlage entscheiden.

Selbstredend sind auch alle Lizenzen von der MLB wie auch deren Farmteams vorhanden. Der Sound erfüllt seinen Zweck, berauscht aber wenig. Baseball ist bekanntlich ein eher ruhiger Sport und so wird, nicht wie in anderen Sportarten, das Spiel nicht mit exzessiver Musik untermalt. Es ist eher wie in einem Live-Spiel. Der Spieler fühlt sich effektiv wie bei einer TV-Übertragung, nur mit dem feinen Unterschied, Einfluss auf den Spielverlauf nehmen zu können. 

Fazit

Wer Spass am Baseball im TV hat, kann sich hier auch mal etwas austoben. Das Spiel ist im Grossen und Ganzen sehr gut gelungen. Die Grafik und die Kamera-Präsentation sind einfach nur gigantisch. Auch wenn die Spielergesichter etwas zu wünschen übrig lassen. Letztendlich ist das Baseball Feeling und auch das Gameplay einwandfrei und das Spiel macht Spass. Auch wenn im Karriere Modus noch etwas Aufholbedarf ist, kann der Titel für längere Zeit begeistern. Wer nichts mit Baseball am Hut hat, sollte sich aber nicht mit dem Spiel auseinandersetzen; das dürfte auf der Hand liegen. Es ist immer noch ein Spiel für Fans des Sports. Generell Sportbegeisterte die mal etwas Neues ausprobieren möchten, dürfen natürlich auch einen Blick riskieren. Wie wahre Baseball Fans erkennen können, bin ich wenig geübt in dieser Sportart. So habe ich absichtlich keine spezifischen Ausdrücke verwendet und das Spiel eher aus meiner nicht ganz fachmännischen Perspektive beurteilt. Das hilft sicherlich dem Grossteil der Interessierten, jenen dürfte es ähnlich ergehen wir mir. Denn MLB Anhänger müssen sich den Titel sowieso holen – etwas Besseres gibt es im Genre aktuell kaum.

Zurück

(G) Login


Benutzername
Passwort
 Automatisch einloggen
[ Registrieren ] [ Passwort vergessen ]

Game

MLB 17: The Show

MLB 17: The Show


Klicke hier um das Game jetzt zu kaufen!


Spieler offline
4
Spieler online
8
Release
03/2017
Format
PAL
Genre
Sport
Studio
Sony San Diego Studios
Publisher
Sony
Offizielle Webseite
Click to visit

Autor

Simon Martella

Award

Editors Choice Award

(G)net Score

86

 

Graphics
89
Sound
80
Gameplay
90
Umfang
84

(G)community Score

0

 

Graphics
0
Sound
0
Gameplay
0
Umfang
0

Positiv


  • komplett lizenziert
  • nahezue TV-identische Präsentation
  • akkurate Ball-Physik
  • Spannung der Duelle "Pitcher vs. Batter" sehr gut vermittlet
  • dynamisch gefüllte Stadien
  • + Kommentare und Motivation von Team-Kollegen über Pad-Lautsprecher

Negativ


  • Spielergesichter nur durchschnittlich
  • Mikro-Transaktionen eine valide Option, sein Team zu verbessern
  • Schlüsselszenen der Karriere wiederholen sich auf jeder Position
  • für Einsteiger ist die Materie weitgehend ungeeignet

Altersfreigabe


PEGI-3

The(G)net ist ein Mitglied des