Review Landwirtschafts-Simulator 17

Eigentlich sollte man ja keine Vorurteile haben. Auch nicht gegenüber Computerspielen. Und eigentlich habe ich auch noch nie etwas Schlechtes über die Landwirtschaftssimulator-Reihe gehört; im Gegenteil: Es ist sogar ein Schweizer Produkt, denn die Entwickler von GIANTS Software, haben ihren Sitz in Schlieren. Nun hatte ich die Möglichkeit, die neuste Ausgabe der bekannten Simulations-Spiele selber anzugehen und etwaige Vorurteile auszuräumen.

Eingeleitet wird der Start mit einem Renderfilm und einem bombastischen Soundtrack, bevor ich dann im Hauptmenü lande. Da ich zugegebenermassen noch nie einen Teil dieser Reihe gespielt habe war ich froh, dass es sechs Tutorials gab. So lernte ich Schritt für Schritt alles über den Ackerbau, die Tierhaltung und die Forstwirtschaft. Mit dem Traktor ein Feld hoch- und runterfahren gehörte noch zu den leichteren Aufgaben und wirkte richtig entspannend. Doch als es gegen Ende der letzten Lernmission darum ging, einen zersägten Baumstamm, per Kran mit einer Greifzange, auf einen entsprechenden Holztransporter zu befördern, benötigte ich doch einige Versuche. Je nachdem welche Maustaste ich gedrückt hielt und in welche Richtung ich die Maus bewegte, hatte der Kran eine andere Funktion. Umso mehr war ich mit Stolz erfüllt, als ich den Baumstamm mit meinem Laster endlich befördern konnte. Die Grundlagen hatte ich begriffen und war bereit für die Kampagne. Vorher stand ich vor der Wahl, ob mein Spielcharakter männlich oder weiblich sein soll, eine der Neuerungen im Landwirtschafts-Simulator 17. Ausserdem konnte ich mich entscheiden, ob es auf der bekannten Karte losgehen, oder ich mein Glück doch lieber im neuen Goldcrest Valley suchen sollte.

Da stand ich nun. Mit ein paar Feldern und Fahrzeugen. Zwar gab mir das das Spiel ein paar Vorschläge, was ich als erstes tun könne, aber im Prinzip hatte ich in der kleinen Openworld freie Hand. Das hatte auf der einen Seite seinen Reiz, andererseits wäre ich froh gewesen um die vielen Hilfefenster, die mir in den Tutorialmissionen angezeigt wurden. So kam ich mir als blutiger Anfänger doch ziemlich verloren vor. Die sogenannte "Kampagne" ist also eher ein Sandkasten-Modus.

Oberstes Ziel, wie in fast jeder Wirtschaftssimulation, ist natürlich Geld zu verdienen. Es braucht jedoch einige Zeit, bis man sich mit der Steuerung der verschiedenen Vehikel und den Arbeitsabläufen vertraut gemacht hat. Ein ganzes Feld abzuernten braucht seine Zeit. Wenigstens können wir nebenbei verschiedene Radiosender hören, inklusive ein paar weniger Webradios.

Wenn wir aber beginnen unser erstes Geld zu verdienen wird es spannend. Hinter der doch eher durchschnittlichen Grafik verbirgt sich ein funktionierendes Wirtschaftssystem. Angebot und Nachfrage bestimmen die Preise und so müssen wir uns überlegen, wann wir was verkaufen und wofür wir unser Geld ausgeben. Sollen wir unsere Viehzucht vergrössern? Oder mehr Land kaufen? Oder doch besser in einen neuen Traktor investieren? Brauchen wir den Traktor überhaupt oder sollen wir ihn schlicht mieten? Neu können wir sogar grosse Mengen von Waren per Bahn weiter verfrachten. Wem das nicht reicht, der kann offiziell Mods nutzen, um das Spiel zu verändern. Zu Tun gibt es also immer etwas, genau wie in einem richtigen Landwirtschaftsbetrieb. Die Frage ist nur, ob dem potentiellen Spieler dieses Setting letztendlich zusagt oder eben nicht.

Fazit

Was man mit Sicherheit sagen kann: Der neue Landwirtschaftssimulator hat seine Fangemeinde verdient, auch wenn er nicht jeden ansprechen mag. Wer mit Themen wie Feldern, Traktoren, Viehzucht und Gülle nichts anfangen kann, wird das Spiel spätestens nach Beginn der Kampagne wieder von der Festplatte löschen. Eigentlich schade. Denn wäre das ganze Spiel so zugänglich wie die Trainingsmissionen, könnte es auch für andere Wirtschafts-Strategen interessant sein. Alle bisherigen Fans des Landwirtschaftssimulators können sich aber auf einige Neuerungen wie weibliche Avatare, Schweine, 250 neue Fahrzeuge und einen neue Karte freuen.

Zurück

(G) Login


Benutzername
Passwort
 Automatisch einloggen
[ Registrieren ] [ Passwort vergessen ]

Game

Landwirtschafts-Simulator 17

Landwirtschafts-Simulator 17


Klicke hier um das Game jetzt zu kaufen!


Spieler offline
1
Spieler online
6
Release
11/2016
Format
PAL
Genre
Simulation
Studio
GIANTS Software
Publisher
Focus Home Interactive
Offizielle Webseite
Click to visit

Autor

Stephan Eggenberger

(G)net Score

75

 

Graphics
65
Sound
70
Gameplay
76
Umfang
76

(G)community Score

0

 

Graphics
0
Sound
0
Gameplay
0
Umfang
0

Positiv


  • Über 250 neue Fahrzeuge und eine neue Karte
  • Logisches Wirtschaftssystem
  • Grosse Mod-Community
  • Lizenz-Marken

Negativ


  • Keine richtige Kampagne
  • Komplizierte Bedienung der Fahrzeuge
  • Teilweise langatmige Arbeiten

Altersfreigabe


PEGI-3

The(G)net ist ein Mitglied des